Recap der SEOkomm 2014 in Salzburg

Einen Tag nach der OMX geht es in Salzburg in der Brandboxx mit der SEOkomm 2014 weiter. Obwohl SEO genaugenommen nur ein Kanal des Onlinemarketings ist, sind fast doppelt soviel Besucher wie am Vortag zu verzeichnen. Das könnte auch daran liegen, dass in diesem Jahr sogar ein dritter Slot für Einsteiger hinzugekommen ist. Da fällt es manchmal schwer sich zu entscheiden, welchen Vortrag man sich anschauen soll. Daher kann ich auch hier nur auf ein drittel der Sessions eingehen, weil sich selbst eine Spitze ´n´Kraft nicht teilen kann.

Session Übersicht Recap SEOkomm 2014

Keynote – Marcus Tandler „Rise of the mashines“

seokomm 2014 recap bild mit markus tandler

Marcus Tandler Keynote Speaker – SEOkomm 2014

Die Keynote von SEO-Legende Marcus Tandler war für viele schon allein die Anreise wert.
Nachdem der Mediadonis nach einem kurzem „Hallo“ nochmal kurz Luft geholt hatte, ratterte er los wie ein Maschinengewähr und haute uns seine 334 Folien nur so um die Ohren. So kennt man den Folien-könig ja mittlerweile schon. Und das der Spaß beim Onpage.org-Chef auch nie zu kurz kommt ist schon weit bekannt und war es eine fantastische Präsentation, mit dem Titel“the rise of the mashines“ frei vom Terminator geklaut, losging. Eine der ersten Aussagen war „Tod der Links“. Das Links nicht mehr so hoch gewertet werden wie vor Jahren ist nichts Neues, aber dass gleich sterben werden ist schon eine interessante Aussage. Google wird so clever, dass es bald selbst in der Lage ist, Inhalte zu bewerten und Gute von Schlechten Beiträgen zu unterscheiden.
Interssant aber auch frustrierend war für viele sicher auch die Anekdote, wie Marcus Tandler zufällig enddeckte, dass eine Seite von ihm so ganz nebenbei etwa 3 Monate auf Platz 3 bei Kreditkarte rankte. Was andere krampfhaft über Jahre versuchen, macht der Tandler mal so ganz nebenbei und merkt es erst, wenn er sein Affiliate-Konto genau anschaut.
Was mir noch neu war, mich nun aber auch nicht mehr wundert, war die Aussage, dass Google mittlerweile zugegeben hat, sein Slogan „don´t be evil“ selbst nicht mehr einhalten zu können.
Die Keynote war mit über 60 Minuten noch viel umfangreicher und ein super Einstieg für den restlichen Tag.

Interessante Stichpunkte: Google X Brain, Google eli parisier video
bubble, duckduckgo, onpage.org mentions.


Large Scale SEO – Thorsten Tromm

Large Scale SEO - Bild von oben auf Publikum der SEOkomm 2014

Thorsten Tromm , der Head of SEO und Head of Customers Intelligence (muss ich mal nach googlen) von Chefkoch.de konnte eine Menge darüber erzählen, wie große Webshops oder Portale das Maximum herausholen können.
keywords scrapen


SEO Basics Intro – Prof. Dr. mario Fischer

seokomm-recab-fischer

Wenn Dr. Mario Fischer einen Slot zum Besten gibt, lass ich mir den nicht entgehen und musste auch schnell feststellen, dass der Herausgeber der „Website Boosting“ nicht nur gewohnt lustig war, sondern auch bei den Basics einen interessanten Vortrag lieferte. Das Thema „Housekeeping“ traf bei mir gleich ins Schwarze und ich notierte die Aufgabe: Schlechte Seiten raus.
Auch das Verwenden von Bildern zur Auflockerung, Verdeutlichung und zur Steigerung über die Google Bilder Suche war wieder gut und einfach umzusetzen.
Das Google es schafft im OpenGraph auf der rechten neben den SERPs Daten von Bastian Schweinsteiger anzuzeigen, obwohl man nur nach „Schweini“ sucht und dies nicht mal auf der Webseite vorkommt, welche auf Platz 1 gelistet ist, zeigt deutlich, wieweit Google schon bei den Synonymen und beim Verstehen von Suchanfragen ist.


Die optimale Keyword Recherche – Bianca Zang

seokomm-recab-zang-keywordrecherche

Da ich schon selbst einen Beitrag zum Thema Keywordrecherche geschrieben habe, war ich auf den Slot von Bianca Zang gespannt. Frau Zang hat als Head of SEO bei SERCHTEQ Projekte wie DasTelefonbuch.de und die GelbenSeiten.de unter sich. Denn Anfang machten die Kriterien einens Keywords: Suchvolumen, Konkurenz und Relevanz. Dannach wurden mit Hilfe einiger Tools ein riesiger Sack an Suchbegriffen und Phrasen gesammelt. Dann wurde bereinigt und gefiltert und es blieb eine schöne Liste an Keywörtern übrig, die nach Ad-words Test auch bald für SEO mit WDF-IDF Texten genutzt werden können. Der Satz “gebt die Zugänge (zu onpage.org) auch eurem Texter, der kann das mit seinem Assistenten dann ausarbeiten.“ machte mich, der immer noch fast alles in Personalunion macht, etwas nachdenklich. Ich sollte mir auch endlich mal einen Texter zulegen, aber für den Anfang besser ohne einen Assistenten. Das man viel über den Longtail macht war mir nicht neu, aber das es 70% sind, lassen einen dann doch nochmal sein Keywort Set neu begutachten und neue Ideen zu Tage fördern.
Insgesamt ein sehr informativer Vortrag.


Linkbulding, Content Marketing und PR-Arbeit – Nicole Mank und Eric Kubitz

seokomm-recab-kubitz-mang

Die Abgrenzung und Symbiose von Linkbuilding, Content Marketing und der guten, alten PR war Thema des Doppel-Speaker-Slots von Top-SEO Newcomerin Nicole Mank und dem Atleisen Eric Kubitz, dem Geschäftsführer der CONTENTmanufaktur und in der Szene auch beaknnt als „Contentman“.

Das beim Linkbuilding Qualität statt Quantität in ist und Link-Kaufen out ist, ist zwar nicht mehr so neu, kann aber auch nicht oft genug wiederholt werden. Einsteiger und auch gerade die Chefetagen bekommen ja sowas meist erst viel zu spät mit. Das ist aber extrem wichtig, den sonst gibt es, laut Nicole, auch schnell was auf die Fresse, womit sie nicht die Chefs, sondern die Abstrafung der Websites durch Google meinte.
Ein schönes Beispiel für Content-Marketing und Linkbulding war der Link zu youporn.com auf spiegel.de. Das muss man erstmal hinbekommen. Allerdings bin ich mir nicht ganz so sicher, ob da nicht vielleicht doch jemand die Hand aufgehalten hat, denn so ein Trust-Link kann eine Website schon enorm beim ranken helfen. Der Hinweis, dass Bloggen kein Content-Marketing ist und man sich auch mal vom eigentlichen Thema lösen sollte um neuen Content zu finden wird sicher so einige inspirieren sich mal neu zu orientieren. Das wichtigste am Content-Marketing ist das Seeding, also das Verbreiten der Beiträge. Wie man diese Influencer oder Multiplikatoren findet und anspricht wurde noch verdeutlicht. Einfach einen Blogger anmailen nützt heute nichts mehr.

1×1 des Linkbuildings – Christoph C. Cemper

seokomm-recab-cemper-linkbuilding

Gleich noch ein Slot zum Thema Links. Christoph C. Cemper ist absoluter Linkbuilding Spezialist und Erfinder der LinkResearchTools, die weltweit führende SEO-Analysesoftware im Bereich Linkbuilding und Konkurrenzanalyse. Das erste Statement war dann auch gleich eine Art Leitsatz: „Linkbuilding ist ein mühsamer Job“ – Recht hat er!
Nach dem heute schon öfter gehörtem Hinweis auf den völlig veraltertem Pagerank kamen dann allerding 7 super Tipps zur Linkqualität und nochmal 7 super Tipps zur Link Strategie. Das sind für mich persönlich genau die Insidersachen die ich für mein Geld auch haben möchte, danke.
Neu für mich war hier die Herangehensweise zu schauen wo die Konkurrenz hinlinkt. Ein wirklich gelungener Vortrag.

Linkbuilding 20 Links in 30 Minuten

linkbuilding-seokomm-recap

Dieser Slot gefiel mir gar nicht, da er auch irgendwie den vorangegangenen Vorträgen widersprach. Man baut halt keine 20 Links in 30 Minuten auf. Wir haben doch gerade gelernt, das Linkbuildung mühsame Arbeit ist und das wir auf Qualität achten müssen. Was nützt es mir da, wenn ich eine ausgelaufene, herrenlose Domain sichere, auf der eine Website mit Sistrix-index 12 hinlinkt. Der Link kann doch morgen schon weg sein und die Domain hat sicherlich nichts thematisches mit meinen Projekten zu tun. Na ja man muss ja nicht alles gutfinden oder verstehen…weiter.

gearde habe ich in einem anderen Recap gelesen, dass wäre der beste Slot des Tages gewesen und er habe sich 2 der ausgelaufenen Domain sichern können. Das zeigt aber auch, dass beim SEO viele Wege zum Ziel führen können.

Site Speed Extreme – Bastian Grimm

site-speed-extrem

Beim Bastian ist Speed Program. Er spricht teilweise so schnell, dass es wirklich schwer fällt mitzukommen. Aber seine Tipps sind richtig gut und jeder sollte sich mal über seine Website-Geschwindigkeit Gedanken machen. Nach den technischen Grundlagen kamen einige WordPress Plugins zum Einsatz, welche die Website positiv beeinflussen.
Wer es dann noch auf die Spitze treiben möchte, bekam weiters KnowHow wie man seinen Server und PHP sowie MySQL auch nochmal richtig beschleunigen kann. Belohnt werden diese Bemühungen dann durch besseres Ranking und durch User die länger auf der Seite surfen, da sie nicht warten müssen.


Die Macht der interne Verlinkung – Thomas Zeithaml

interne-verlinkung

 

Thomas Zeithaml aus Augsburg hat sehr anschaulich den Linkjuice durch Sektglaspyramide dargestellt.

Stellenwert der internen Verlinkung
gute Inhalte müssen auch zugänglich verlinkt sein.
Inhalte schnell erreichbar machen durch wenig Seitenebenen.
Pagerank ist the walking dead. schöner Vergleich
Siloing – thematisch Kategoriesieren und dadurch die anzahl der links zu verringern. dadurch mehr linkjuice
Linktexte die sich kanabilisieren, weil gleich.

User Signals & SEO – Felix Beilharz

felix-beilharz-auf-der-seokomm-2014

Der Felix ist ja so ein richtiger Social Media Mensch. Hier konnte er so einige Tipps und Erkenntisse aus dem Alltag zum Besten geben.Interessantes zum Thema Absprungrate, clickmaps und dirty snippets. Google ripples und Facebook-Tricks, auf die hier nicht näher eingehen möchter 😉

Sein Vortrag war ein toller Abschluß der SEOkomm 2014.

Stichwörter: bit.ly/absprungrate121, Google ripples, yandex metrica

 


 

Blogroll zu weiteren Recaps der SEOkomm 2014

contentking.de: http://www.contentking.de/seokomm-2014-recap-mit-liste/

Felix Beilharz: http://felixbeilharz.de/28-learnings-von-der-omx-und-seokomm-recap-2014/

mindscape: http://www.mindshape.de/blog/allgemein/recap-blogroll-zur-seokomm-2014.html

onpage.org https://de.onpage.org/blog/seokomm-2014-recap-von-onpage-org

Heiko Hoehn http://heiko-hoehn.com/seokomm-2014-recap/

http://www.luna-park.de/blog/9869-recap-omx-seokomm-2014/

Kai Spriestersbach : http://www.search-one.de/seokomm-2014-recap/

Ines Schaffranek: http://www.pheminific.de/veranstaltungen/sketchnotes-der-omx-und-seokomm-2014/

 

Die Slides aus den Slots:
http://www.seokomm.at/meinungen/slides2014/